Herzlich Willkommen auf der Seite SG "Jugendkraft" Crawinkel e.V.


Wir begrüßen dich mit sportlichen Grüßen auf unserer Homepage!

In der Navigation findest du nun unsere einzelnen Abteilungen, Ergebnisse oder andere interessante Themen.


SG Newsblog

Internes Beachvolleyballturnier 2016

Bild: Markus Langenhan

Am 17.06.2016 führte die SG Jugendkraft Crawinkel e.V. das traditionelle interne Beachvolleyballturnier auf der Skibaude durch. Das durchwachsene Wetter an diesem Tag tat der Sache keinen Abbruch und es fanden sich 4 Mannschaften, die sich dem Turnier stellten. Der Titelverteidiger aus 2015, Abteilung Fußball, war an diesem Tag leider verhindert. Es wurde in insgesamt 6 Begegnungen zu jeweils 2 Gewinnsätzen ein Sieger ausgespielt. Ungeschlagen gewann verdient die Abteilung Kegeln, vor Fußball Alte Herren (2 gewonnen, 1 verloren). Die Abteilung Gewichtheben wurde Dritter mit einem gewonnenen und 2 verlorenen Spielen. Die Abteilung Ski setzte auf „Jugend voran“ und war mit Abstand die jüngste Mannschaft. Sie belegten mit 3 verlorenen Spielen zwar „nur“ den vierten Platz, jedoch zeigten sie durch Kampfgeist und gute Spielzüge, dass die anderen Abteilungen in den kommenden Jahren mit starker Konkurrenz rechnen können. Im Anschluss an die sportliche Aktivität ging es zum gemütlichen Teil, bei Bratwurst und Bier, über. An dieser Stelle bedankt sich der Vorstand der Sportgemeinschaft bei allen Helfern, die bei diesem Turnier mitgewirkt haben.

 

 

Markus Langenhan

Jugendwart

 

0 Kommentare

Ron Nicol mit EM- Bronze

Europameisterschaft der Masters

Ron Nicol mit Bronze

 

Der Gewichtheberverband von Aserbaidschan hatte den Zuschlag für die Europameisterschaft der Masters für das Jahr 2016 bekommen. In Aserbaidschan führte der Gewichtheberverein in Nakhchivan diese Titelkämpfe durch. Eine hervorragende Organisation bot allen Teilnehmern hervorragende Wettkampfbedingungen.

Von der SG Jugendkraft Crawinkel hatte sich Ron Nicol für diese europäischen Titelkämpfe Qualifiziert.

Ron ging in der Altersklasse 1 Gewichtsklasse bis 77 kg in Nakhchivan an die Hantel. Das Reißen begann Ron sicher bei 85 kg. Für den 2.Versuch wurden 90 kg aufgelegt und gültig über den Kopf gebracht. Für den 3. und letzten Versuch im Reißen legten die Scheibenstecker für Ron 92 kg auf die Hantel und auch diese Last schwebte über seinen Kopf.

Beim Stoßen begann Nicol bei 100 kg und machte diese gültig. Im 2.Versuch des Stoßen wurden 105 kg gefordert und nach einen sicheren Umsetzen gelang auch ein sicherer Ausstoß. Im Versuch Nummer 3 wurden 110 kg auf die Hantel gesteckt und diese Last wurde von Ron sehr gut umgesetzt aber beim Ausstoß stand die Hantel zu weit vor dem Kopf so dass die Last nicht gehalten werden konnte.

Mit einem Zweikampfergebnis von 197 kg erreichte Ron in seiner Alters,- und Gewichtsklasse einen hervorragenden 3. Platz.

 

B.Duderstadt

mehr lesen 0 Kommentare

Beachvolleyballturnier 2016

Quelle: SG "Jugendkraft" Crawinkel e.V./ Abteilung Ski
0 Kommentare

Thüringer-Mehrkampf-Meisterschaft

Bild: B. Duderstadt

Hervorragende Platzierungen

 

Wie schon in den letzten Jahren wurde die Thüringer –Mehrkampf-Meisterschaft der Kinder / Schüler und Jugend vom Landesverband nach Ohrdruf vergeben. Zusammen mit dem Kampfpartner aus Crawinkel wurden den Nachwuchstalenten hervorragende Wettkampfbedingungen geschaffen. Der Nachwuchs musste sein Können in den Technikdisziplienen Reißen und Stoßen sowie in der Athletik dem Kugelschocken, Schlussdreisprung und einem 30 m Lauf unter Beweis stellen.

Jakob Oelling Kinder Jahrgang 2006 ging im ersten Versuch des Reißen bei der Last von 26 kg an die Hantel und brachte diesen gültig in die Wertung. Das aufgelegte Gewicht von 28 kg im Versuch Nummer 2 wurde ebenfalls gültig nach oben gebracht. Im dritten Versuch forderte Jakob den neuen Bestwert von 31 kg welcher an diesen Tag leider noch nicht gelang. Das Anfangsgewicht beim Stoßen waren 36 kg und es folgten im Zweiten 38 kg. Für den dritten und letzten Versuch lies Oelling seinen Bestwert von 40 kg auflegen und brachte auch diese Last sicher über den Kopf. Bestleistungen gab es auch bei der Athletik. Beim Kugelschocken mit der 2 kg Kugel wurden 6,80 m gemessen, beim Schlussdreisprung kam Jakob auf die Weite von 4,48 m und stoppten die Uhren bei 6,53 Sekunden. Mit einer Zweikampfleistung von 68 kg und einer Gesamtpunktzahl von 311,6116 belegte Oelling in seinen Jahrgang den 2. Platz. Am Sieg fehlten ganze 1,17 Punkte.

Florian Schüller Jahrgang 2000 Schüler begann sein Reißen bei 81 kg und brachte diese sicher nach oben. Die aufgelegten 86 kg im 2. Versuch waren für Schüller ebenfalls kein Problem. Für seinen 3.Versuch forderte Florian 88 kg und brachte auch diese Last gültig über den Kopf und erzielte dabei eine persönliche Bestleistung. Die Anfangslast im Stoßen von 101 kg waren ein sichere Einstand in diese Disziplin. Der 2. Versuch mit dem neuen Bestwert von 106 kg Hantelgewicht schwebte ebenfalls sicher über den Kopf von Florian. Motiviert von diesen geschafften Leistungen wurde im Versuch Nummer 3 die Last von 110 kg gefordert aber beim umsetzten scheiterte Schüller an dieser Last. Die 5 kg Kugel wurde von Schüller 10,14 m geschockt, die Weite beim Schlussdreisprung war 6,42 m und beim 30 m Lauf blieben die Uhren bei 5,37 Sekunden stehen. All dies waren persönliche Bestleistungen. Mit einer Gesamtpunktzahl von 383,97 belegte Florian Platz 4 im Jahrgang 2000.

Philipp Nicol wie Florian Jahrgang 2000 Schüler erkämpfte sich den 5.Platz in diesem Jahrgang mit 380,60 Punkten. Im Reißen brachte Philipp mit 38 kg, was Neue persönlicher Bestwert war, gültig in die Wertung. Im Stoßen begann Philipp bei 48 kg brachte diese sicher zur Hochstrecke. Die Steigerung für seinen zweiten Versuch auf 51 kg wurde ebenfalls über den Kopf gebracht. Versuch Nummer 3 mit 53 kg wurde umgesetzt aber Philipp scheiterte beim Ausstoß. Mit einer Zweikampfleistung von 96 kg und wie schon erwähnt der 5. Platz der durch 6,49 m im Kugelschocken, 5,76 m im Schlussdreisprung und 5,60 Sekunden im 30 m Lauf vervollständigt wurde beendete Philipp diesen Meisterschaft

 

B.Duderstadt

mehr lesen 0 Kommentare

15. Internationales Juniors Battle

Bild: B. Duderstadt
Bild: B. Duderstadt

Florian Schüller erkämpfte Platz 2

 

Der USV Lochen in Österreich führte am 27.05. und 28.05.2016 das 15. Internationale Juniors Battle für Schüler / Jugend und Junioren durch.

In die Starterlisten hatten sich 105 Nachwuchsheber und 49 Heberinnen eingetragen. Diese kamen aus 5 Nationen und stellten 15 Teams. Ein Team stellte der Landesverband Thüringen welches sich aus 25 männlichen und 11 weiblichen Athleten zusammen setzte. Diesem Team gehörte auch Florian Schüler vom Ohrdrufer SV an.

Florian startete in der Altersklasse U 17 in der Gewichtsklasse über 94 kg in Lochen am See.

Schüller begann sein Reißen bei 78 kg und brachte diese gültig zur Hochstrecke. Ohne Probleme Versuch Nummer 2 bei der Bewältigung von 82 kg. Die Last von 85 kg im 3. Versuch war eine neue persönlichen Bestleistung und schwebten sicher über den Kopf von Florian.

Im Stoßen folgten nochmals 2 gültige Hebungen. Die Einstiegslast waren 100 kg und wurden sicher bewältigt. Die folgende Last von im 2. Versuch von 106 kg auch ein sehr guter gültiger Versuch. Für seinen dritten Versuch wurden 110 kg auf die Hantel gesteckt aber für Schüller war die Last an diesen Tag etwas zu schwer.

Mit der Zweikampfleistung von191kg erkämpfte sich Schüller in seiner Gewichtklasse der U 17 einen hervorragenden Platz 2 und damit die Silbermedaille.

Durch diese sehr guten Leistungen bei diesen Internationalen Wettkampf trug Florian mit dazu bei, dass der Landesverband Thüringen aus diesem Turnier als Sieger hervor ging.

 

B.Duderstadt

0 Kommentare